Reservierungsgebühr

In den Medien ist oft etwas zu lesen, was der zumindest etwas Kundigere als Halbwahrheit bezeichnet. Nun beschäftigen wir uns bei TopBaufinanz nur mit Finanzierungen und halten uns bewusst aus der Immobilienvermittlung, aber auch aus Geldanlagenvermittlung und dem Versicherungsgeschäft raus. Dennoch kommen ja potenzielle Käufer zu uns, die auch Immobilien kaufen möchten, welche über einen[…]

Vermietung an Angehörige, ortsübliche Miete

Vor dem BFH war der Werbungskostenabzug bei verbilligter Vermietung nach § 21 Abs. 2 EStG strittig. Hier gab es nun ein Urteil (BFH  v. 10.05.2016 – IX R 44/15) mit dem Leitsatz: „Unter ortsüblicher Miete für Wohnungen vergleichbarer Art, Lage und Ausstattung ist die ortsübliche Bruttomiete — d.h. die Kaltmiete zuzüglich der nach der Betriebskostenverordnung[…]

Bankrecht – Keine Vorfälligkeitsentschädigung bei vorzeitiger Kündigung wegen Zahlungsverzug

Kündigt eine Bank einen Immobilienkreditvertrag mit einem Verbraucher vorzeitig, weil dieser mit der Zahlung der Raten in Verzug gekommen ist, darf neben dem Verzugszins keine Vorfälligkeitsentschädigung verlangt werden (BGH Urteil vom 19.01.2016 – AZ XI ZR 103/15). Am 19.01.2016 hat der XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes ein Urteil gefällt, welches in der Bankenwelt für einige Aufregung[…]

Immobilienfinanzierung: Zinsbindung – die Qual der Wahl

Welche Funktion hat eine Zinsbindung bzw. Zinsfestschreibung? Die Zinsbindung bietet für den Kreditnehmer Kalkulationssicherheit über den vereinbarten Zeitraum. Der Zinssatz, der Grundlage ist für die Berechnung der Kreditrate für die Schulden, ist für den vereinbarten Zeitraum fixiert. Üblicherweise ist auch der Tilgungssatz bankseitig während dieser Zeit ebenfalls fix, so dass die gesamte Leistungsrate festgeschrieben wird.[…]

Möglichkeiten, die Finanzierungsbeziehung zu einer Bank vorzeitig kostenfrei zu beenden

Manche Immobilieneigentümer haben eine längere Beziehung mit Ihrer finanzierenden Bank als mit dem Lebensgefährten. Dies aber zum Teil auch unfreiwillig. Denn wie auch im echten Leben kann einem auch während einer laufenden Finanzierung ein attraktiveres Angebot vor die Nase kommen. Bei dem derzeitig lang anhaltenden niedrigen Zinsniveau ist dies sogar unausweichlich. Während moralisch die Trennung[…]

Vorsicht beim Erwerb von Immobilien zur Vermietung

Aus MITmachen, Ausgabe 4 Januar 2016. Das Magazin der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Kreis Düren-Jülich mit freundlicher Genehmigung. Steuerfalle Anschaffungsnahe Herstellungskosten Vorsicht beim Erwerb von Immobilien zur Vermietung Nicht selten erwerben Steuerpflichtige zur Vermietung Immobilien, bei denen erheblicher Renovierungsbedarf besteht. Die dadurch entstehenden Kosten sind grundsätzlich sofort in voller Höhe als Werbungskosten bei den[…]